Gemeinde leben

Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis

 
 

Herzlich willkommen in unserem Gemeinde leben...


Auf den folgenden Seiten können Sie die Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis mit all ihren Angeboten kennen lernen. Schauen Sie rein, es lohnt sich.

Wir feiern nicht nur Gottesdienste in unserer besonderen Kirche, wir haben auch während der ganzen Woche viel Programm für für jede Altersgruppe in unserem Gemeindehaus.


Alle aktuellen Mitteilungen finden Sie hier ...


Tag des offenen Denkmals 2021 - unsere "´Bartning" Kirche war dabei

Am 12. September 2021 beteiligte sich die Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis bereits zum 6. Mal am bundesweiten Tag des offenen Denkmals

Fotos und Collage: Zielke


Unser Flüchtlingsdiaspora-Gemeindezentrum, eine Notkirche vom Typ D "Gemeindezentrum" aus dem Werk von Kirchbaumeister Otto Bartning, wurde 1949 erbaut und steht seit 1985 unter Denkmalschutz. Der diesjährige Tag des offenen Denkmals stand unter dem Motto "Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege".


Coronabedingt mit etwas verkleinertem Programm, der Gottesdienst an der Kaffeetafel musste aus Abstandsgründen entfallen, konnte sich das Denkmalsteam dennoch über regen Zuspruch von interessierten Besuchern aus Nah und Fern freuen. 


In fünf Hintergrundführungen wurde die Geschichte unserer Kirche und die des Notkirchenprogramms der evangelischen Kirchen in Deutschland von 1949 erklärt und auf die damals schon zukunftsweisenden Ideen Bartnings eingegangen. 


Mehr zum Denkmalstag 2021 finden Sie hier ...



Evangelisch im Siebengebirge - unser Gemeindebrief ist da!

Die dritte gemeinsame Ausgabe (Monate September bis November 2021) für die Gemeinden Aegidienberg, Ittenbach, Oberpleis und Stieldorf - Birlinghoven wird aktuell verteilt.

Ganz neue Möglichkeiten  - Informationen zum evangelischen Gemeindeleben im Siebengebirge und vieles auch über den "Tellerrand" hinaus - unser neuer Gemeindebrief für alle Gemeindeglieder. Sie bekommen den Gemeindebrief in Ihren Briefkasten, einzelne Exemplare finden Sie auch in unserem Gemeindehaus zum Mitnehmen.


Sie möchten uns etwas zum neuen Gemeindebrief mitteilen - Lob oder Tadel? - gerne!

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an: kai.zielke[at]ekir.de

Die Lokalredaktion Oberpleis freut sich mit Ihnen ins Gespräch zum neuen Gemeindebrief zu kommen.


Konfirmation 2021 in Oberpleis 

Vier Konfirmationsgottesdienste am 28. und 29. August 2021 in unserer Kirche

Foto: Zielke

In vier wundervoll gestalteten Gottesdiensten feierte die Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis die Konfirmationen ihrer 12 Konfirmand*innen aus dem Jahrgang 2020 / 2021. Cornoabedingt in 3er Gruppen, durften jeweils 15 Familienmitglieder diese feierliche Einführung in die Gemeinde miterleben. Begleitet von unserem Organisten Herrn Altenrath und der "Band" aus Stieldorf waren die vier Gottesdienste für unsere Konfirmanden ein toller Abschluss ihrer "besonderen" Konfirmandenzeit.                                                        Mehr hier ...


Fusionsprozess im Siebengebirge - Pressegespräch am 16. August

Gemeinsam sichtbare und lebendige Kirche für das evangelische Siebengebirge

Foto: mk-lichtbilder


Am Anfang, zu Beginn der Fusionsgespräche, stand symbolisch ein Baum. - im Siegel der künftigen Evangelischen Kirchengemeinde Siebengebirge wird im Kreuz ein Baum zu sehen sein. 

Und jetzt schlägt ein echter Baum Wurzeln an der Oberpleiser Kirche; weitere Bäume im oberen Siebengebirge werden ihm geschwisterlich folgen.


So zieht sich der Baum als Symbol und echter Begleiter durch den Fusionsprozess der bisherigen Evangelischen Kirchengemeinden Aegidienberg, Oberpleis, Stieldorf-Heisterbacherrott sowie den Bereich Ittenbach von Königswinter. 


Was vieles beinhaltet: Wachstum, Chancen und Herausforderungen. In einer Kurzandacht und einem sommerlichen Empfang wurde jetzt eine wichtige Zwischenetappe gefeiert. Denn drei Presbyterien, die gewählten Gemeindeleitungen, haben nun nötige formale Beschlüsse gefasst.

Etappe-das heißt auch: Nicht alles verläuft nach (Zeit-)Plan. Anders als ursprünglich angedacht soll sich Aegidienberg zum 1.Januar2023 der neuen Siebengebirgsgemeinde anschließen, während Stieldorf-Birlinghoven, Oberpleis und Ittenbach zum kommenden 1.Januar formal fusionieren. 

Manches hat bereits begonnen: Der neue Jahrgang der Konfirmandinnen und Konfirmanden ist gemeinsam gestartet, begann mit einer Sternwanderung vor der Sommerpause. Ende Oktober / Anfang November wird es ein gemeinsames Konfi-Wochenendegeben. Auch bei den Gottesdiensten nehmen die vier Gemeinden bzw. Bezirke die Fusion bereits vorweg: Das Pfarrteam hat für das zweite Halbjahr einen gemeinsamen Predigtplan erstellt, inklusive Kanzeltausche.

Im Herbst 2019 hatten die Fusionsgespräche begonnen. Absehbare personelle, finanzielle und demografische Herausforderungen beflügelten die evangelischen Gemeinden im oberen Siebengebirge, Zukunft zu gewinnen durch einen Zusammenschluss. Das entspricht zugleich dem Pfarrstellenrahmenplan des Evangelischen Kirchenkreises An Sieg und Rhein.


Wenn die Fusion 2023 vollständig umgesetzt sein wird, werden rund 6.000 Gemeindemitglieder zur neuen Evangelischen Kirchengemeinde Siebengebirge gehören. Die Gemeindemitglieder werden auch künftig Glaubensgemeinschaft mit bewährten Angeboten vor Ort leben, ergänzt um bereichsübergreifende Aktivitäten. Gemeinsam sichtbare und lebendige evangelische Kirche zu sein, eint die neue Gemeinde. 


Eine Fusion ist ein großer Kraftakt, ein Marathonlauf räumt die Stieldorfer Pfarrerin Ute Krüger ein. Seelsorgliche Aufgaben und die Neuordnung der Verwaltung gehören beispielsweise dazu. Bedenken und Unsicherheiten mussten überwunden werden. „Wir fusionieren gleichwertig“, nur nicht gleichzeitig, betont Pfarrer Stefan Bergner. 

Zu meistern waren bzw. sind die erforderlichen Gemeindeversammlungen und Presbyteriumsbeschlüsse. Wertschätzung und Vertrauen untereinander wuchsen und bilden nun das Fundament für das Zusammenwachsen der Gemeinden. Für Verbindung und Verbindlichkeit sorgt die Präambel, auf die sich die beiden Bezirke Ittenbach und Stieldorf-Birlinghoven sowie die beiden Gemeinden Oberpleis und Aegidienberg festgelegt haben.

Diese Präambel trägt, so Pfarrer Arndt Klemp-Kindermann aus Oberpleis. Die Partner „wollen ihren Auftrag von Verkündigung und Nächstenliebe gemeinsam erfüllen und ihr Gemeindeleben zukünftig eng verbinden“, heißt es in dieser Präambel.„Wir vertrauen auf Gott und wollen miteinander daran arbeiten, die Zukunft zu gestalten.“ Die künftige Siebengebirgs-Gemeinde will den Menschen Heimat, Halt und Orientierung geben.


Anna Neumann (Öffentlichkeitsarbeit des Ev. Kirchenkreises An Sieg und Rhein)


Unser Gemeindeleben - es wird wieder mehr möglich werden

Das Presbyterium hat auf seiner Juni-Sitzung neue Vorgaben beschlossen:
Alle Gruppen und Kreise können, bei Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben, entsprechender Inzidenzzahlen und nach Vorlage eines entsprechenden, durch die Gruppenleitung erstellten Hygienekonzeptes, ihre Arbeit wieder aufnehmen. 
Bei steigenden Inzidenzwerten ist das Hygienekonzept anzupassen oder das Angebot auszusetzen. 
Präsenzgottesdienste finden bei einem Inzidenzwert von 100 und weniger nur draußen statt. Ab einer Inzidenz unter 50 sind Präsenzgottesdienste bei Regen auch wieder in unserer Kirche  (dann jedoch ohne Singen) möglich oder natürlich unter freiem Himmel (dann auch mit Singen) und ab einer Inzidenz von unter 35 ist die Nutzung der Kirche generell möglich.
Das Onlineangebot auf der YouTube Plattform „Evangelisch im Siebengebirge“ soll weitergeführt werden, die Abstimmung über dem Umfang erfolgt noch mit unseren Nachbargemeinden Aegidienberg, Ittenbach und Stieldorf-Birlinghoven. 


Hinweise zum Besuch unseres Gemeindebüros

Unser Gemeindebüro ist weiterhin Montags bis Freitags von 09.00 bis 12.00 Uhr für Sie geöffnet. Bitte besuchen Sie unser Gemeindebüro per Telefon oder Mail.


Telefon: 02244 / 2357 - MAIL: oberpleis[at]ekir.de


Zum Schutz unsere Gemeindesekretärin bitten wir Sie, Ihre Anliegen aktuell nicht persönlich im Gemeindebüro vorzutragen, sondern unser Gemeindebüro telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Sollte ein persönlicher Besuch (nach Rücksprache) notwendig sein, wird um Wahrung des Abstandes und tragen einer medizinischen Maske (FFP 2) gebeten.  


Verteiler für unseren Gemeindebrief gesucht





Werbung für den tag des offenen Denkmals 2021
Bericht im Rundblick Siebengebirge vom 11. September 2021
RMP RBS 11092021 Werbung TdoD.pdf (231.98KB)
Werbung für den tag des offenen Denkmals 2021
Bericht im Rundblick Siebengebirge vom 11. September 2021
RMP RBS 11092021 Werbung TdoD.pdf (231.98KB)


Defibrillator (AED) im Gemeindehaus

Im Foyer unseres Gemeindehauses hängt ein Defibrillator (AED) neben der Tür zum Treppenhaus zum Untergeschoss. Im Notfall kann mit diesem Defibrillator Leben gerettet werden können. Bitte zögern Sie nicht, den Defibrillator auch zu benutzen, denn es gibt nur einen Fehler, den man machen kann: Nichts tun. 


Leben retten - einfacher gemacht...                                                                        mehr dazu  hier



Führungen durch unsere Kirche sind ab sofort nach Vereinbarung möglich


Die vier touristischen Hinweisschilder zum Baudenkmal "Evangelische Kirche Oberpleis - Bartning Notkirche Typ D"  weisen Ihnen den Weg zu unserer besonderen Kirche. Wenn Sie unsere Kirche nicht nur von außen ansehen wollen, sondern auch Ihre Funktionalität und das Konzept Bartnings auch von innen erleben möchten, dann ist eine Kirchenführung ein besonderes Erlebnis. 

Für eine Terminabsprache wenden Sie sich bitte an kai.zielke[at]ekir.de.

Die Führungen werden nach Bedarf stattfinden, etwa 30 Minuten dauern und sind kostenfrei. Die Evangelische Kirchengemeinde Oberpleis würde sich jedoch über eine freiwillige Spende zum Erhalt unserer Kirche freuen.


Unsere Kirche ist jetzt auch im LVR-Informationssystem über das landschaftliche Kulturelle Erbe KuLaDig (Kultur. Landschaft. Digital.) des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) zu finden. 

Schauen Sie doch mal dort vorbei .. 


Wir wünschen Ihnen auf unseren Seiten viel Spaß und freuen uns, Sie bei einem der vielen Angebote begrüßen zu dürfen...


Bis bald...


Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Oberpleis

Kai Zielke (Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Homepage)